Sozialpädagogische Begleitung

Die sozialpädagogische Begleitung steht grundsätzlich allen Schülern und Schülerinnen am BBZ St. Ingbert offen. Schwerpunkte sind die Schulformen Ausbildungsvorbereitung (AV), Zweijährige Berufsfachschule) und die Betreuung von Geflüchteten.

Die sozialpädagogischen Begleitung dieser Projekte wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Saarlandes gefördert.

Die sozialpädagogischen Fachkräfte helfen bei

  • der Praktikumssuche
  • der Berufswegeplanung
  • der Erstellung von Bewerbungen
  • der Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche
  • der Erarbeitung individueller Kompetenzen und Eignungen
  • der Vermeidung von Schulverweigerung Sie gewähren daneben Unterstützung
  • bei Problemen im Praktikumsbetrieb
  • bei persönlichen Fragen und Problemen
  • bei der Einleitung von Anschlussmaßnahmen
  • im Kontakt zu Jobcenter und Arbeitsagentur
  • bei Kontakten zur Berufsberatung
  • bei der Vermittlung sonstiger Beratungs- und Hilfeangebote
  • Persönliche Beratung und Hilfen im Integrationsprozess (Geflüchtete)

 


Sozialpädagogische Begleitung für die Ausbildungsvorbereitung und folgende Berufsfachschulen: 

– Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung
– Fachrichtung Technik
– Fachrichtung Gesundheit und Soziales
– Fachrichtung Haushaltsführung und ambulante Betreuung
– Fachrichtung Ganztagsbetreuung

Träger dieser sozialpädagogischen Begleitung:

Saarpfalz-Kreis
Geschäftsbereich3

Soziale Angelegenheiten, Integration, Ehrenamt

Am Forum 1
66424 Homburg

Sozialpaedagogische_Begleitung_BBZ_IGB-2023.indd (saarpfalz-kreis.de)