Schüler/-innen der Berufsfachschule, Fachrichtung Gesundheit und Soziales, des BBZ St. Ingbert werden auf ihrem Weg zum gelingenden Miteinander durch Erlebnispädagogen unterstützt.

 An der Berufsfachschule des BBZ St. Ingbert haben Schüler/-innen die Möglichkeit die Berechtigung des Mittleren Bildungsabschlusses zu erwerben. Während der zweijährigen Schulzeit, Fachstufe I und Fachstufe II, werden Schüler/-innen im Rahmen der Lernbegleitung und individuellen Förderung (LIF) intensiv begleitet.[1] Eine zentrale Aufgabe des interdisziplinären Teams des BBZ St. Ingbert besteht darin, Schüler/-innen in ihrem Selbstkonzept zu stärken und sie bestmöglich auf die Berufswelt vorzubereiten.

Beziehungsarbeit stellt die Basis guten Unterrichts dar. Zur Unterstützung einer positiven und wertschätzenden Beziehungskultur wurden 17 Schüler/-innen der S-BF10a von den Erlebnispädagogen Herrn Reichert und Herrn Woll für einen Tag in die Sporthalle eingeladen. Zuvor haben alle teilnehmenden Schüler/-innen freiwillig einen Antigen Schnelltest auf SARS-CoV-2 durchgeführt sowie durchgehend eine medizinische Mund- und Nasenbedeckung getragen.

Durch Kooperations- und Abenteuerübungen erlebten die Schüler/-innen einen Entwicklungsprozess der Gruppe. Von anfänglichen Startschwierigkeiten „Alle wollen hier der Boss sein“ (Schüler Y. B.) bis hin zu einer zielführenden Kommunikation und Kollaboration „Ich hatte das erste mal das Gefühl, dass wir eine Klassengemeinschaft sind“ (Schüler A. A.) haben die Teilnehmenden die Aufgabenstellungen als Team bewältigt.

Die Schüler/-innen reflektierten im Anschluss ihren Entwicklungsverlauf und formulierten ihre Quintessenz des erlebnispädagogischen Tages in Form von WIR-Botschaften:

  • Wir helfen uns gegenseitig.
  • Wir respektieren uns gegenseitig.
  • Wir gehen geduldig miteinander um.
  • Wir melden uns.
  • Wir lassen Mitschüler/-innen aussprechen.
  • Wir hören einander zu.

Die Klasse S-BF 10a bedankt sich recht herzlich bei Herrn Reichert und Herrn Woll für diesen ereignisreichen und intensiven Teamtag: „Dieser Tag war ein Gewinn!“ (Schülerin B. A.).

Bilderstrecke der S-BF10a: Alle Schüler/-innen gaben zur Verwendung auf der Homepage des BBZ St. Ingberts ihr mündliches Einverständnis. Zu Beginn des Schuljahres reichten die Schüler/-innen die Haus- und Schulordnung, unterschrieben von den jeweiligen Erziehungsberechtigten, ein.

[1] Ministerium für Bildung und Kultur (2020). Handlungsrahmen Lernbegleitung und individuelle Förderung. Saarbrücken: MBK.